Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2008, 14:26   #2   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: exotherme Reaktionen im Alltag

Hi,

Vll wär es ganz praktisch, wenn du mal dazu schreibst, in welche Klasse du gehst und wie denn so der Rahmen dür dein Referat ausschaut, da das ein sehr umfassendes Thema ist.

Exotherme Reaktionen sind ja solche, bei denen Wärme frei wird, was dir ja bekannt sein sollte. Müsste man also nur mal überlegen, was einem denn so alles an Reaktionen einfällt, bei denen Wärme frei wird (Bezug: Motor).
Explosionen kann man da sicherlich zu zählen, is ja nichts anderes als ne schlagartige Temperatur und Druckerhöhung.
Genauso kannst du zum Beispiel was verbrennen, da bietet sich ja recht viel an, is dann ne Oxidation mit dem Sauerstoff aus der Luft.
Was auch ganz lustig ist, ist die Oxidation von Natrium in Wasser, da gibts zwar ,glaub ich, auch keine sinnvolle Verwendung für, is aber sehr lustig.

Die Kristallisierung dieser Taschenwärmer is auch ne exotherme Reaktion, die Dinger werden ja schließlich auch warm. Allerdings is die Theorie dahinter nich ganz einfach, zumindest wenn man es sich etwas tiefgründiger anschauen will. Is aber sicherlich auch ein gutes Beispiel.

Also als Vorführreaktionen bieten sich je nach Vorhandensein und Austattung eurer Schule schon en paar Sachen an:
Knallgasreaktion (sehr lustig, grade im großen Maßstab)
Irgendwas verbrennen
Natrium in Wasser schmeißen
Schwarzpulver oder Schießbaumwolle
spontane Kristallisation (Wie bei den Taschenwärmern)
.
.
.

Wie gesagt, kommt halt drauf an, was bei euch so vorhanden ist, und was du von deinem Lehrer aus machen darfst, en paar Sachen sind halt was aufwendiger und/oder gefährlich. Aber da gibts sau viele Beispiele für.


Malbi

PS: Bitte lass diese "Exoreaktionen", da rollen sich bei mir die Fußnägel auf...
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige