Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2008, 12:45   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Extraktion mit Aceton/Wasser

Nein, nein nicht die Extraktion von Ginkgoblättern ist da gemeint, sondern aus Samenschalen der ersten eigenen, herrlich vollreifen und hocharomatischen Ernte aus dem Garten.

Fertigpräparate aus Blattextrakten gibt es schnell und günstig fast in jedem Laden. Mir geht es in erster Linie um die cuticularen Wachse auf den Samenschalen.
Die Extrakte sind nur für kosmetische Zwecke gedacht…

Das Lösungsmittel sollte hierfür leichtflüchtig, wenig selektiv, ein geringes toxisches Potenzial aufweisen und billig sein. Der Weg zum Extrakt kurz und effektiv.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige