Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2008, 23:50   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Meeresspiegel, Plattentektonik und zwei Animationen

Man hört ja im Zusammenhang mit dem Klimawandel, dass der Meeresspiegel um sieben Meter steigen wird, wenn die grönlandische Eiskappe schmilzt, und noch ein paar Meterchen mehr, wenn sich das antarktische Inlandeis verabschiedet. Die Eiskappen sind jedoch nur eine Einflussgröße von vielen, die den Meeresspiegel bestimmen.
Ein weiterer, nach geologischen Maßstäben viel bedeutenderer Effekt auf den Meeresspiegel hat das Volumen der Ozeanbecken selbst. In einem gerade im Druck befindlichen Paper in Science wird das besonders deutlich: Ein Team um Dietmar Müller von der Universität Sydney hat jetzt das Volumen der Ozeanbecken seit der späten Kreidezeit rekonstruiert. Die Arbeit samt den beiden mitgelieferten farbenfrohen Animationen zeigt, wie stark der Meeresspiegel von der Plattentektonik abhängt.
Lies mehr!


Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige