Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2008, 02:20   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Von Cocktailpartys und Hirnarealen

Deutsche und britische Wissenschaftler, lese ich heute in PLoS ONE, haben den sogenannten Cocktailparty-Effekt erklärt: Die meisten Menschen[1] können aus einem Stimmengewirr, zum Beispiel auf einer Party, einzelne Stimmen herausfiltern und sich auf sie konzentrieren.
Ursprünglich gingen die meisten Forscher davon aus, dass diese Fähigkeit des menschlichen Gehirns im Wesentlichen mit der Richtungsinformation zusammenhängt, also Stimmen aus verschiedenen Richtungen getrennt verarbeitet werden. Allerdings funktioniert der Trick offenbar auch am Telefon, weswegen es einen anderen Mechanismus geben muss.
Lies mehr!


Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige