Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.02.2008, 18:10   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Auf dem Weg zu selbstflickenden Fahrradschläuchen

Lebendes Gewebe mag unbelebten Festkörpern in vielerlei Hinsicht unterlegen sein, aber es hat einen großen Pluspunkt: Es repariert sich selbst. Ein verletztes Körperteil ist binnen weniger Tage oder Wochen wieder voll funktionstüchtig, eine gesprungene Tasse dagegen bleibt für immer beschädigt.
Französische Werkstoffwissenschaftler haben jetzt einen ersten Schritt hin zu selbstheilenden Gebrauchsgegenständen gemacht. Sie haben ein hochelastisches Material entwickelt, das sich ohne Klebstoff wieder zusammenfügen lässt, wenn man es zerschneidet oder zerreißt. Eine Art chemischer Klettverschluss lässt die Moleküle des Kunststoffes aneinander haften.
Lies mehr!


Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige