Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.02.2008, 18:45   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Neutralisation

Ich erklär dir des nochmal kurz an nem anderem Beispiel, so wie ich es mache.
Bsp.: Neutraliation von Schwefelsäure mit Natronlauge.

Als erstes schreibst du Schwefelsäure und Natronlauge hin, und schaust nach den H bei der Säure und bei den OH von der Lauge

H2SO4 + NaOH

das hat man da stehen. Wie du siehst hast du 2 H bei der Schwefelsäure (H2SO4), und bei der Natronlauge nur ein OH. Damit das neutralisiert wird, musst du gleich viele OH haben wie H. Also schreibst du:
H2SO4 + 2 NaOH -->
Wenn du das so weit hast, musst du nur noch hinschreiben.
Wie ich dir vorher erklärt habe, entsteht aus einem OH, 1 H2O .
Jetzt haben wir 2 OH, weil 2 NaOH dasteht, also entstenhen auch 2 H2O .
Dann schreibst du hin: H2SO4 + 2 NaOH --> 2 H2O + das Salz.
Zu erst macht man eigentlich das Salz und gleicht die Gleichung dann aus, aber meistens ist es dann nur noch der Rest. Der Rest ist: 2 Na und 1 SO4

Also ist das Salz: Na2SO4

Hattet ihr überhaupt schon Salze, also z.B. SO42- oder
NO3-
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige