Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2008, 23:19   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

Zitat:
Fe2O3 + CO -> Fe + CO2
Rechts und links muss die Summer aller Atome und aller Ladungen gleich sein. Immer.

btw.: Das ist eine Redoxgleichung.

In Fe2O3 hat Fe ie Oxidationszahl +3

Fe3+ + 3 e- -> Fe0 | Reduktion

Reduktionsmittel (das selbst oxidiert wird ist CO (C Oxidationszahl +2):

C2+ -> C4+ + 2 e- | Oxidation

Anzahl der verschobenen Elekronen mus gleich sein:

Fe3+ + 3 e- -> Fe0 | Reduktion x 2
C2+ -> C4+ + 2 e- | Oxidation x 3
----------------------------------------------

2 Fe3+ + 6 e- + 3 C2+ -> 2 Fe0 + 3 C4+ + 6 e-

ergibt nach wegstreichen was denn da rechts und links gleich ist :

2 Fe3+ + 3 C2+ -> 2 Fe0 + 3 C4+

beidseitiges ergänzen der fehlenden negativen Spezies:

2 Fe3+ + 3 C2+ + 6 "O2-" -> 2 Fe0 + 3 C4+ + 6 "O2-"

ergibt nach zusammenfassen

Fe2O3 + 3 CO -> Fe0 + 3 CO2
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige