Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2008, 17:44   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Säure-Base-Titration

Doch. Für eine gegebene Titration musst du berechnen, wie hoch der pH am Endpunkt ist. Dieser pH sollte innerhalb des Umschlagsbereiches des Indikators liegen. Ausnahme : du titrierst eine starke Säure mit einer starken Base, oder umgekehrt. Dabei ist die Veränderung des pH Wertes jenseits des Endpunktes der Titration so gross, dass man auch einen Indikator nehmen kann, dessen Umschlagspunkt weiter vom Neutralpunkt entfernt liegt. Bsp. HCl + NaOH. Der pH am Endpunkt ist ca 7. Dennoch kann man auch einen Indikator nehmen wie Phenolphtalein, der im Basischen umschlägt, oder Methylorange, der im Sauren umschlägt.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige