Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2008, 10:46   #7   Druckbare Version zeigen
Tschinjushia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
AW: hydrolyse von "Thionylchlorid"

hoppla.
also wikipedia liefert dafür
R-CO-X + H2O --> HX + R-CO-OH

also fassen wir mal zusammen:

die Aussage von ganz oben ist falsch, lewisbasische eigenschaften und freie elektronenpaare am zentralen atom müssen net sein vielmehr muss eine polarisierung vorliegen. möglichst d+ am sozusagen zentralen atom und d- am Cl, damit mein Proton ans zum beispiel chlor dran kann und mein OH- ans zum Beispiel Schwefel.

richtig?
Tschinjushia ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige