Anzeige


Thema: XeF6 Oktaeder
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.02.2008, 13:13   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: XeF6 Oktaeder

Es wäre noch zu klären, wie groß die stereochemische Aktivität des Lonepairs in XeF6 eigentlich ist. Wenn sie gering ist (also das Lonepair "inert" ist, d.h. hohen s-Charakter hat), greift VSEPR nicht im Sinne von AX6Y, sondern ausschließlich im Sinne von AX6, was das Oktaeder verständlich machen würde. Wie ist denn die Punktgruppe vom XeF6-Molekül und wie groß sind die evtl. auftretenden Abweichungen von der idealen Oktaedersymmetrie?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige