Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2008, 18:15   #1   Druckbare Version zeigen
depigoid weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 89
Daniell-Element

Hallo!

ich habe folgende Aufgabe gegeben:
"Welche elektrische Spannung erzeugt ein Daniell-Element, in dem die Kupfer-Elektrode in eine 0,1molaren CuSO4-Lösung und die Zink-Elektrode in eine 10-molare ZnSO4-Lösung eintaucht (das Potential des Daniell-Elements im Standardzustand beträgt 1,11V)"
a) 1,26V b)1,11V c)1,05V d)0,91V

ich habe wie folgt versucht das auszurechnen:

E=E0+(RT/zF)*ln(c) und dann E=ECu-EZn
als T habe ich die Standardtemperatur von 273,15K genommen
da bin ich bei Kupfer auf E=0,34+0,011769136*log(0,1) = 0,327153695
und für Zn E=-0,76+0,011769136*log(10) = -0,747153695
gekommen, dass macht letzten Endes ja E=1,076461727V
danach habe ich das ganze noch mal mit T=25°C (also 298,15K) ausgerechnet --> E=1,07430739V

Was mach ich falsch?

Zweite Frage: Kann mir bitte jemand sagen, ob das Thiocyanat-Ion linear gebaut ist (ich vermute es, bin mir aber nicht sicher und kann es so explizit nicht finden)

Würde mich sehr über Hilfe freuen!

MfG depigoid
depigoid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige