Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2008, 21:06   #10   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Chemikalienschutzhandschuhe - woher?

Ich kenne genug Leute, die quasi immer ohne Handschuhe arbeiten. Sie sagen, dann passen sie besser auf, bzw. bekommen gleich mit, wenn etwas auf der Haut ist. Wenn das Zeugs erstmal durch den Handschuh gesickert ist, was je nach LöMi ziemlich schnell geht, und dann auf die vom langen Handschuhtragen aufgeschwollene Haut trifft, ist das bestimmt nicht gesünder, als sich einfach ab und an mal die Flossen zu waschen und zu cremen.

Man braucht wirklich nicht für jeden Arbeitsschritt ein paar Handschuhe.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige