Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2008, 20:45   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Kristallwasser?

Die benötigte Menge an Wasser ist ja vorhanden. Wenn Du weißt, welche Formel das Endprodukt hat, kannst Du die benötigten Wassermoleküle links einfach in die Gleichung schreiben.
Das Aluminiumsulfat nimmt sie ja auch aus dem vorhandenen Wasservorrat.
Oberster Grundsatz einer chemischen Gleichung ist ja, daß rechts nicht etwas steht, was links nicht vorhanden war und umgekehrt.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige