Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.02.2008, 18:05   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Reaktion von PCL5 zu PCL3 und CL2

Hallo und willkommen,
Zitat:
Zitat von Phosgenierer Beitrag anzeigen
Bin zufällig über diesen Beitrag gestolpert und falls das noch jemand lesen sollte:
Die mol/L sind nicht zu beachten. Man kann sich auch ein 1L Reaktionsmedium/Lsg
vorstellen.
besser eine späte Ergänzung als gar keine

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige