Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2008, 22:49   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Bindungsenergie und Reaktionsenergie

Hallo und willkommen,
Zitat:
Zitat von Icegirl Beitrag anzeigen
Hallo an alle
Ich bin neu in diesem Forum. Im Chemieunterricht behandeln wir gerade dieses Thema. Ich habe jetzt 2 Aufgaben bekommen. Ich habe aber leider keine Ahnung wie ich da vorgehen muss...
Dieses Forum hilft dir, die Aufgaben zu lösen. Es übernimmt aber nicht die ganze Arbeit - du musst Lösungsvorschläge angeben, die wir dann diskutiern u. ggf. korrigieren können.
Zitat:
Aufgabe 1a:
100g Camping Gas (Butan)wird in einem Camping-Kocher vollständig zu Kohlenstoffdioxid und Wasser verbrennt.
Wie viel Energie in KJ wird dabei freigesetzt?
Ich würde damit anfangen, eine Reaktionsgleichung aufzustellen. Dann zählst du die Bindungen ab, die gebrochen und die neu gebildet werden, diese müssen dann gegeneinander bilanziert werden und du erhälst die Reaktionsenthalpie.
Zitat:
Aufgabe 1b:
Für die Erwärmung von 1kg Wasser um 1°C wird die Energie von 4'187 KJ benötigt. Wie viel Gramm Wasser kann mit 100g Camping Gas von 20°C auf 100°C erwärmt werden, wenn 75% der Reaktionswärme genutzt werden können?
Bei der ersten Aufgabe erhälst du eine molare Reaktionsenthalpie. Daraus errechnest du die Reaktionsenthalpie für 100 g Butan...
Zitat:
Aufgabe 2
Vergleiche die Bindungsenergien der C-C, C=C und der C(dreifach)C Bindung und erkläre den Unterschied der Bindungsenergien mit Hilfe des Konzepts der Kovalenzbindung.
Als Grundlage :
C-C : 348 kJmol-1
C=C : 612 kJmol-1
C=C : 518 kJmol-1

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige