Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2008, 20:53   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Arrheniusgleichung, Molekularität

Hallo und willkommen.
Zitat:
Zitat von Imago Beitrag anzeigen
1. Unter Molekularität wird die Anzahl Moleküle verstanden, die sich im Übergangszustand treffen
Strenggenommen würde ich sagen: nein. Denn genaugenommen müssen sich die Anzahl Moleküle erst treffen, damit es zu einem Übergangszustand kommt.
Zitat:
2. Unter Molekularität wird die Summe der Exponenten im experimentellen Geschwindigkeitsgesetz verstanden
Nein. Das ist die Reaktionsordnung. Die Molekularität ist auch eine Summe von Exponenten, aber in der Geschwindigkeit eines Elementarschritts, und solche können nicht immer experimentell bestimmt werden.
Zitat:
3. Ein Katalysator beeinflusst den Enthalpieunterschied der Edukte und Produkte
Nein.
Zitat:
4. Ein Katalysator beeinflusst die Aktivierungsenergie von den Edukten zu den Produkten
Ja.
Zitat:
5. Die Arrheniusgleichung korreliert Geschwindigkeitskonstante mit Aktivierungsenergie und Temperatur
Ja.
Zitat:
6. Die Arrheniusgleichung korreliert Gleichgewichtskonstante mit Aktivierungsenergie und Temperatur
Nein.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige