Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2008, 14:47   #1   Druckbare Version zeigen
DvMo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Frage Eine 0,001 molare Lösung...

Holla!

Bin Mediziner-Ersti und kreuze gerade Aufgaben für die Chemie-Klausur. Hab Chemie auch in der 10. abgewählt, bin also nicht so der Chemie Checker Bei einer weiß ich jetzt nicht so recht:

"Welche Aussage trifft für eine 0,001 molare Lösung von NaCl in reinem Wasser nicht zu? Sie

A) enthält 1,2 x 10^21 Ionen/Liter (also "10 hoch 21", Anmerkung von mir )
B) ist in Bezug auf Blut hyperton
C) besitzt einen pH-Wert von 7
D) ergibt auf Zusatz von Ag^- Ionen Silberchlorid
E) enthält praktisch nur freie Na^+ und Cl^- Ionen"

zu A) Kein Plan? EDIT: Grad ne Erleuchtung gehabt: 1mol sind ca. 6 x 10^23 Teilchen. 0,001mol also nur noch 6 x 10^20 Teilchen. Da die Lsg aus Na & Cl Ionen besteht, besteht sie aus 2 x (6x 10^20)=1,2 x 10^21 Ionen! Stimmt das?
zu B) Edit: Ja, doch kein Plan weil ich Masseprzent und Molarität durcheinander gehauen hab: (Eine 0,9%ige NaCl Lösung ist Isoton zum Blut, daher ist die 0,001%ige Lsg hypoton und eine 2%ige Lsg wäre hyperton, oder? )
zu C) Öhm ... warum?
zu D) siehe zu C)
zu E) Naja, da ist so wenig NaCl ind Wasser gelöst, dass sich halt alles löst und nix als Bodensatz bleibt.

B is also auf jeden Fall mal richtig, aber die restlichen Erklärungen wären interessant

Danke schon mal für die Hilfe

Greets Mo

Geändert von DvMo (02.02.2008 um 15:10 Uhr)
DvMo ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige