Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2008, 10:32   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Zellspannungen berechnen, vormals : Bitte um Hilfe!

Ohne Nernstsche Gleichung kann man diese Frage aber nicht beantworten :

Für die Halbzelle : Pb2+ + 2 e- --> Pb ist das Potential E gegeben durch E=E0 + (RT/2F)ln[Pb2+]

da musst du nur deine Bleiionenkonzentration in den Logarithmus einfügen und ausrechnen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige