Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.01.2008, 16:37   #3   Druckbare Version zeigen
BikerBoy Männlich
Mitglied
Beiträge: 68
AW: Nernstsche Gleichung

Naja, wenn du reines Wasser betrachtest müsstest du ja (falls es keine Überspannungseffekte, usw. gibt) eine Spannung von:
E=EKathode-EAnode=1,23V-0V messen.
Wenn du jetzt den pH-Wert änderst ändert sich das Potential der Wasserstoffelektrode gemäß:
EAnode=-0,059V*pH
EKathode=-1,23V*pH
Die Zersetungsspannung von Wasser ist volglich nicht nicht vom pH-Wert abhängig...

Gruß
BikerBoy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige