Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.01.2008, 09:04   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Wie lange braucht Quecksilber zum verdampfen?

Zitat:
Zitat von benhouzer Beitrag anzeigen
Das mit dem Staubsauger war nicht so schlau, ist so ein Fliehkraftsauger ohne Filter, was sollte ich mit dem Staubsauger nun machen?
Um den Staubsauger brauchste Dir wohl keine Sorgen machen - das Quecksilber ist schön verteilt hinten rausgekommen, so dass es auch verdampft ist. Damit ist der Großteil dessen, was Du nicht aufsammeln konntest, eh schon eingeatmet und Du brauchst Dir hinsichtlich des Raumes auch nicht mehr so viele Sorgen zu machen...

Zitat:
Zitat von magician4
sofern einem die biologie da net irgendwelche streiche spielt, ist das zerbrochene fieberthermometer mithin sicher nix lebensgefaehrliches...
Genau so sehe ich das auch. Die Menge Quecksilber in dem Fieberthermometer wird so groß nicht gewesen sein und einen Teil haste ja auch noch aufgesammelt. Bei entsprechender Ernährung führst Du Dir vermutlich mehr Quecksilber über die Nahrung zu, als Du jetzt eingeatmet hast.

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige