Anzeige


Thema: Ionenbildung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2008, 15:18   #2   Druckbare Version zeigen
toasd  
Mitglied
Beiträge: 50
AW: Ionenbildung

hallo,

ein Ion bildet sich bevorzugt, wenn sich daraus
1. eine stabile Elektronenanordnung bildet (Elektronenoktett, halb oder vollbesetzte Schalen)
2. für die Bildung eines Kations möglichst wenige Elektronen abgegeben, für die Bildung eines Anions möglichst wenige Elektronen aufgenommen werden müssen (Stichwort Ionisierungsenergien, Elektronenaffinität).
Zu einer Ionenbindung kommt es i.A., wie du schon gesagt hast, dann, wenn hohe Elektronegativitätsdifferenzen vorliegen.
naja wenn man es genau nimmt, müssten hier natürlich auch noch Gitterenergien berücksichtigt werden.
Zitat:
dass Nebengruppenelemente geringe Tendenzen zur Ionenbildung haben, sind ja auch Metalle.
haben Metalle etwa allgemein geringe Tendenzen zur Ionenbindung?

Zitat:
Welches der folgenden Elemente zeigt die geringste Tendenz, Ionen zu bilden?
A Zn
B Mg
C Na
D Cl
E N
sag einfach mal, was zu meinst, aufgrund dem was ich oben geschrieben habe

und wenn die Übungsaufgabe auf der verlinkten Seite deine Vorstellung widerlegt, was genau ist dann deine Vorstellung?

Geändert von toasd (26.01.2008 um 15:24 Uhr)
toasd ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige