Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.01.2008, 17:53   #1   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
Elementkorrelationen Sb/Pb/Al in Sediment

Hallo

ich habe Flussediment untersucht, das aus mit Antimon kontaminierten Bächen stammt. Die Ursache der Kontamination liegt darin, dass Abwasser aus einer Antimonmine sich unbehandelt in diese Bäche ergiesst.

Der Gehalt an Gesamtantimon im Sediment ist stark korreliert mit dem Gehalt an Blei und dem Gehalt an Aluminium. Der Gehalt an Al beträgt i.d.R. mehrere hundert ppm, der Gehalt an Pb wenige ppm bzw noch weniger, Sb ebenfalls in der Grössenordnung von einigen ppm.

Die Mine selbst enthält keinerlei Pb- Minerale, sondern praktisch reines Sb2S3 als Gangfüllung in Schiefergestein. Zwischen Sb und Fe und Mn gibt es keinerlei Korrelation (was ich eher erwartet hätte, da bekannt ist, dass Sb vornehmlich an amorphe Fe und Mn Oxidhydrate adsorbiert wird).
Nun meine Frage : warum Korrelation ausgerechnet mit Pb und Al ? Die Elemente Sb, Pb und Al unterscheiden sich doch ziemlich in ihrer Mobilität in der Umwelt.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige