Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2008, 13:28   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Natriumchlorat

Das altbewährte Natriumchlorat gibt es bei uns in jedem Baumarkt - das Kilogramm zu stolzen € 11,30 - das Herbizid ist aber schwer kontrollierbar, wird leicht abgeschwemmt weshalb ich das Zeug nur selten verwende.

Einfacher und wirkungsvoller als die verbreiteten Glyphosphate die bei windigem Wetter schlecht ausbringbar und nebenbei nicht einmal eine Gartensaison lang wirken, ist Dichlobenil als Streugranulat. Bis auf 10cm kann man mit dem wenig wasserlöslichen Granulat an die Blumenbeete rangehen. In der praktischen Streudose immer dabei und sogar nach zwei Jahren noch mäßig wirksam...

'Nitratbecken' - so etwas hast Du bei Dir in der Wohnung?



...Natur pur sozusagen!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige