Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2008, 15:35   #1   Druckbare Version zeigen
Milkaschokolade weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 996
Engl. Sicherheitsdatenblatt v. Ethanol: Density vs. Specific Gravity

Hallo,

wir haben in unserem Kurs "Englisch für Chemiker" Sicherheitsdatenblätter besprochen (Abkürzung MSDS für Material Safety Data Sheet). U.a. folgendes MSDS: http://www.deconlabs.com/msds/ETHANOL%20200%20%20Proof.pdf

Unter Section III findet man die physikalischen Daten von Ethanol. Die "Specific gravity" soll 0,78-0,80 betragen. Laut der englischen Wikipedia, íst die Specific Gravity die Dichte der Substanz geteilt durch die Dichte von Wasser (http://en.wikipedia.org/wiki/Specific_gravity). Diese Größe halte ich für ein bisschen unnötig, da die Dichte von Wasser annähernd 1 ist - aber egal.

Unter "Density" findet man dann den Wert 6,62 (ohne Einheit). Kann jemand damit etwas anfangen? Die einzige Vermutung, die ich habe, ist, dass dieser Wert eine "englische oder amerikanische Einheit" haben muss, weil die Dichte von Ethanol nun mal ca. 0,78 g/cm³ und nicht 6,62 g/cm³ ist.
Selbst wenn es eine englische Einheit ist, frage ich mich, warum bei der specific gravity die SI-Einheit verwendet wird (weil der Wert 0,78 ja zu der SI-Einheit g/cm³ passt) und bei der density nicht.

Kennt sich jemand damit aus?
__________________
Gruß, Milkaschokolade
Milkaschokolade ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige