Anzeige


Thema: Ionenbindung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.01.2008, 00:17   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ionenbindung

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Das Wasser wird ins Ionengitter eingebaut. Fest. Die Frage "An welche Ionenart sind die Kristallwassermoleküle im Kristall stärker gebunden?" ist eher philosophischer Art.
Nix philosophisch... Muß man sich nur die Kristallstruktur ansehen und kann es mit Zahlen belegen.

Die Struktur von Magnesiumchlorid- und Magnesiumbromidhexahydrat..
Andress, K.R.;Gundermann, J.
Zeitschrift fuer Kristallographie, Kristallgeometrie, Kristallphysik, Kristallchemie (1934) 87, 345-369

Ich war mal so frei und hab ein Bild daraus gemacht. Der Mg-O-Abstand beträgt ca. 2,04 A. Der Cl-O-Abstand ca. 3,2 A.

H2O bindet über Ion-Dipol-Wechselwirkung an Mg2+ und über eine (schwache) Wasserstoffbrücke an Chlorid.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png icsd_26744.png (14,5 KB, 7x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige