Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2008, 18:23   #3   Druckbare Version zeigen
LisaMary weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
AW: Kalium-Chrom-Alaun und Nickel(II)acetylacetonat

Ok.
Also fürs Nickelacetylacetonat:
NiCl2(H2O)6 + 2C5H8O2 + NH3 --> Ni(acac)2 + NH4+ + 6H2O

Kann das sein? irgendwie hab ich dann aber rechts eine positive Ladung zu viel?

Bei der Redoxgleichung: Muss ich das Acetylaceton mitbeachten oder betracht ich nur Kaliumdichromat und die Schwefelsäure?

Danke. Gruß Lisa

Geändert von LisaMary (20.01.2008 um 18:29 Uhr)
LisaMary ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige