Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2008, 14:14   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Pikrinsäure für die Metallurgie

Pikrinsäure ist zwar als explosiv eingestuft, aber nicht besonders stoß- oder temperaturempfindlich. Die phlegmatisierte Form kann man daher vergleichsweise sicher handhaben. Da sind Schwermetallpikrate deutlich brisanter.

Mal aus Interesse:
Was macht man in der Metallurgie mit Pikrinsäure? Und besteht nicht immer die Gefahr, dass explosive Metallpikrate gebildet werden?

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige