Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2008, 20:44   #5   Druckbare Version zeigen
Isi0412 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Berechnung der molaren Reaktionenthalpie

ist RT die Gaskonstante ...also dieses 22,4
Und wieso ist deltaH auf einmal gleich deltaU+ deltan*RT
also wieso ist Wm also die molare Volumenarbeit einfach n * RT??

Heißt das für meine Aufgabe jetzt, dass bei
a)deltaH = 180,64+ (-2*22,4) = 135,84 rauskommt
und für b) deltaU= 631,7-2*22,4 = 586,9 rauskommt??
Isi0412 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige