Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2008, 13:19   #3   Druckbare Version zeigen
Katrin Steiner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Osmolarität HCl

Habe jetzt nochmal den pH der angeblich 0.1N HCl in dem Tank überprüft. Er lag bei 1.25 statt bei 1, was die unerwartet geringe Osmolarität von ~150mOsmol erklärt.

Aber jetzt wunder ich mich noch mehr: ich habe nämlich selbst frische 0.1N HCl angesetzt. Die hat jetzt statt 200 gleich 230mOsmol. Gut, dachte ich mir, kann ja sein, dass ich noch nicht genug Wasser in den Tank ergänzt habe. (ein 60L-Tank ist ja kein Messkolben) aber, oh Wunder, der pH liegt nicht unter 1 sondern drüber (1.09).

D.h. der pH meiner HCl sagt aus "hier sind noch nicht genug Ionen drin" und die Osmolarotät sagt "hier sind schon zuviele"

Kennt jemand dieses Phänomen? (unser deionisiertes Wasser aus dem Hahn habe ich schon überprüft, das ist prima: null mOsmol)

Sollte ich das ganze vielleicht mal in nem Glaskolben ansetzen? Könnte ja sein, dass aus dem Material des Tanks noch irgendwelche Ionen rausgelöst wurden...

Vielen Dank fürs mitüberlegen
Kat
Katrin Steiner ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige