Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.01.2008, 16:37   #17   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Säureanteil in Haushaltessig

Bei der Titration misst man, welches Volumen einer Lauge bekannter Konzentration gebraucht wird, um die Essigsäure in einem bekannten Probenvolumen zu neutralisieren. Aus dem Verbrauch an Lauge und deren Konzentration kann man dann die Stoffmenge NaOH errechnen, und nach der oben geposteten Gleichung ist diese Stoffmenge gleich mit der Stoffmenge Säure, die in der Probe drin war. D.h. man kann dann berechnen, wie konzentriert die Essigsäure in dem Essig ist.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige