Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2008, 12:50   #6   Druckbare Version zeigen
Carmibu weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Bestimmung des Kalkgehalts in Eierschalen durch Rücktitration

Ich musste einen ähnlichen Versuch durchführen, allerdings verwendete ich 100ml HCl zu 0.97g Eierschale und nahm davon dann eine 25ml Probe. Diese titrierte ich mit 0,2ml NaOH.
Ich muss nun den Massengehalt an Calciumcarbonat angeben.
Diese reaktion ist mir klar:
CaCO3 + 2 HCl --> CaCl2 + CO2 + H2O
aber reagiert nun nicht CaCl2 mit dem NaOH weiter?
und wie siehts dies dann aus? So etwa:
CaCl2 + 2 NaOH --> 2 NaCl + Ca(OH)2?

und was ich nun leider gar nicht verstehe, wei ich mit den Molangaben der einzelnen Lösungen auf den CaCO3 gehalt kommen soll?
Carmibu ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige