Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.01.2008, 21:55   #3   Druckbare Version zeigen
toasd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
AW: nichtbindend, antibindend - Unterschied?

super, danke!
stimmt es auch, dass nichtbindende Wechselwirkungen immer zu freien Elektronenpaaren an den einzelnen Atomen führen?
dieser nichtbindende Zustand kommt ja durch eine Interferenz der Wellen zustande, bei der sich der konstruktive und der destruktive Teil jeweils aufheben, oder? ist dies also nur zu beachten, wenn hier Atomorbitale zusammenkommen, die sich so gut wie auf dem gleichen Energieniveau befinden?
oder wie kann ich das bei der Konstruktion eines Molekülorbitalschemas anstellen?

lg
toasd ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige