Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.01.2008, 00:26   #5   Druckbare Version zeigen
T.Cruchter Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 360
AW: kovalent / nichtkovalent

Der HoWi meint (102. Auflage, Seite 146)
"Man pflegt den polaren Zustand einer kovalenten Bindung häufig durch ihren "partiellen Ionencharakter" auszudrücken, welcher definitionsgemäß im Falle reiner Atombindung gleich 0 %, im Falle reiner Ionenbindung gleich 100 % ist und mit der Differenz der Elektronegativitäten näherungsweise wie folgt zusammenhängt"..... und dannn folgt einne Auflistung wie groß eine Elektronegativität sein muss, damit man so und so viel Prozent Ionencharakter hat.

Nun sollte HF aber kovalent, wenn auch polar sein: Delta E: 4,0-2,1 = 1,9

--> Soll einen Ionencharakter von etwa 50% entsprechen

Für LiH: Delta E = 2,1-1 = 1,1

--> Soll einen Ionencharakter von unter 25% entsprechen

Nanu? Nun bildet aber LiH definitiv ein Ionengitter (Ok, geringfügige Löslichkeit in Ether, Indiz für durchaus vorhandenen kovalenten Anteil, aber dennoch Ionen gitter) HF dagegen meines Wissens 2c2e-Bindungen.
T.Cruchter ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige