Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2008, 19:35   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Facharbeit, Schwerpunkt Sprengstoffe

Hallo und Willkommen bei uns im Forum.

Wie Du schon beim Anmelden in den Forumsregeln gelesen hast, sind hier Fragen zur Herstellung von Explosivstoffen nicht gerne gesehen (und auch nicht erlaubt). Erwarte in dem Zusammenhang also keine großartige Hilfe.

In Absprache mit Deinem Lehrer und unter dessen Aufsicht wirst Du vielleicht Nitrocellulose, Acetonperoxid, Silberacetylid und Iodstickstoff herstellen können - in äußerst kleinen Mengen. Aber auch das nur, wenn Dein Lehrer sich darauf einlässt. Ansonsten sind praktische Arbeiten und das Aufbewahren solcher Substanzen in der Schule natürlich verboten. Wenn Dein Lehrer selbst Interesse an sowas hat, kann er sogar unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen Nitroglycerin herstellen, allerdings eher im Tropfen-Maßstab.

Die Frage ist für mich aber eher, was all diese Versuche wirklich bringen sollen. Die Facharbeit ist ja eigentlich eine erste (meh oder weniger) wissenschaftliche Arbeit, bei der Du Dich einem Thema naturwissenschaftlich annehmen sollst. Nur zum Spaß irgendwas herzustellen und es explodieren zu lassen, passt da eigentlich nicht rein. Was ich mir allerdings vorstellen kann ist, dass Du theoretisch erarbeitest, wie historisch Sprengstoffe entwickelt wurden, was heute noch verwendet wird und an was heute noch geforscht wird. Sprengstoffe werden heute ja nicht nur im millitärischen Bereich, sondern z.B. auch im Bergbau in großen Mengen eingesetzt.

Ein anderer sehr wichtiger Aspekt ist die Umweltgefährlichkeit solcher Verbindungen, die häufig als Altlasten Böden verseuchen. Oder wie wäre es mit einer Facharbeit über Alfred Nobel, der das Dynamit erfunden hat und dessen Nachlass das Geld für die Nobelpreise liefert. Ebenfalls kann ich mir vorstellen, dass man eine Arbeit über Nitroglycerin - vom Sprengstoff zum Medikament - schreibt, Nitroglycerin kann ja Stickstoffmonoxid abspalten, welches als Botenstoff auf die Gefäße wirkt. Damit hast Du ein Thema zwischen Sprengstoff, Biochemie und Medizin.

Übrigens ist Wikipedia keine ordentliche Quelle für eine Facharbeit. Du kannst es aber, wie viele andere Internetseiten, als Informationsquelle nutzen, um Dir schnell einen Überblick über ein Thema zu verschaffen und Dir die dort angegebene Literatur besorgen.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige