Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2008, 19:32   #2   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Emissionssprektrum H-Atom

Du hast die Information "Faktor 5" noch nicht verarbeitet. Du kannst somit 3 Gleichungen aufstellen:

1/Wellenlänge1 (oder 2) =.... (Rydberg, 2 Stück, für die beiden Übergänge)

und 5*Wellenlänge1=Wellenlänge2.


Mit diesen Informationen kriegst du ein lösbares Gleichungssystem.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige