Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.01.2008, 00:05   #7   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Interpretation von Wasseranalysen

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Ja. So stelle ich mir das zumindest mal vor.
Das Wasser, welches an der Atmosphäre O2 und CO2 aufnehmen konnte, fliesst relativ schnell durch Klüfte (in denen sich die genannten Minerale befinden) innerhalb eines Schiefergesteins, welches ansonsten völlig undurchlässig für Wasser ist.
Es passiert keinen Oberboden, in dem erhebliche mikrobielle Aktivität auftreten könnte?
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige