Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.01.2008, 22:36   #6   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Facharbeit: Batterien und Akkumulatoren

Grundsätzlich schliesse ich mich zarathustra an.

Du solltest dich erst einmal mit den Grundlagen der Elektrochemie vertraut machen. Du solltest dir erst einmal den Unterschied zwischen einer Batterie (Galvanische Zelle) und einem Akkumulator (vielleicht als relativ einfaches Beispiel der Bleiakkumulator "Autobatterie") überlegen. Als einfachste Batterie könntest du das Daniell-Element (Zn-Cu-Element) betrachten (am einfachsten zu verstehen); wobei hier die Spannung durch die unterschiedliche Redoxpotentiale erzeugt wird (ca.1,1 V). Vielleicht kannst du auch einige "eigene" Versuche in deine Arbeit einfügen, die du selbst durchgeführt hast (z.B. Modell eines Leclanche-Elements (Zink-Kohle-Batterie)).

Interessant sind dann natürlich auch die einzelnen Batterie bzw. Akkutypen von der Alkali-Mangan-Batterie bis zum Nickel-Cadmium-Akku...

Es müssen nicht immer gleich Bücher aus Uni-Bibliotheken sein. Auch in einigen gänigen Schulbüchern ist das Thema nicht schlecht aufgearbeitet und es wird ein Überblick gegeben z.B.

Wolfgang Asselborn, Manfred Jäckel, und Karl T. Risch: Chemie Heute Sekundarstufe II, Schrödel, 1998.

Wird sicher irgendwo verstauben.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige