Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.2008, 21:55   #11   Druckbare Version zeigen
Kanalratte Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Fettlösende Substanz zur Kanalreinigung

Hi, ich bin eigentlich eher Spezialist für Regenwasserbehandlung und eben nicht mit der Chemie zu bewandert.

Aber was da die Leute zu alles ins Klo kippen macht meinen Kollegen schon so die Probleme in der Kläranlage. Und dann der Umwelt insgesamt. Und ist oft wirklich nur mit viel Aufwand und Geld in den Griff zu bekommen.

Woher weißt du daß Urinsteinlöser = Säure Probleme macht? Wird etwa Säure und Fett hart wie Beton? Oder was passiert da?
Und was macht Lauge und Fett? Verseifung? und ist diese Seife dann flüssig oder hart wie mein Stück Seife im Bad?

Und ist Alkohol ein guter Fett / Seifenlöser oder eher kontraproduktiv weil auch was Hartes dabei herauskommt.

Ich hoffe ihr habt Lust mir mal ein paar Chemie-Basics zu erklären, ich wäre dankbar dafür.
Kanalratte ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige