Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.2008, 18:41   #5   Druckbare Version zeigen
Playboater_nr1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
AW: Kleine Frage zur Thermodynamik

Hei
Also da ist irgendwo noch der Wurm drinne! Mit meinen Entropiewerten von -265 bzw -227 J/Mol*K bin ich ganz zufrieden. Mit meiner Gleichgewichtskonstante für den Wasserstoffzerfall von 1,2733 bin ich auch zufrieden. Allerdings ganz und gar nicht mit der Gleichgewichtskonstante für AlF3.
Diese Gleichung nach K Aufgelöst:

GR0= -RT ln K

erigibt bei mir:

K = e(G/-RT)

ergibt:

K= e^575.15
un das ist eine Dimension, bei der ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass da alles mit rechten Dingen zugegangen ist!
Belehrt mich bitte eines Besseren
Gruß
Joni
Playboater_nr1 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige