Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.12.2007, 14:30   #3   Druckbare Version zeigen
Xeal Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 112
AW: HeliumAtom größer als H-Atom ?

Ist dieser Ansatz von Weisskopf denn quantenmechanisch ?
Habe auf die schnelle dazu noch nichts gefunden, außerdem mich noch nie mit quantenmechanischen Rechnungen auseinandergesetzt.

Wie kann ich mir denn Überlegen, dass die Ionisierungsenergie von Helium negativ sein müsste, wenn der Radius von He größer wäre als der von H ?

Ich hätte folgenden Ansatz im Sinn:

{IE = E_{He+} - E_{He}}

Was ist denn aber die Energie eines He+ bzw. eines He Teilchens ?
Ich kann mit folgender Formel doch nur die Energie eines Elektrons bestimmen, dass um einen pos. Kern kreist..

{E=- \frac{q_1 q_2}{8 \pi \epsilon_0 \cdot r} }

Wie gesagt, ich bin erst im ersten FachSemester und hatte noch keine Quantenmechanik..

Geändert von Xeal (29.12.2007 um 14:35 Uhr)
Xeal ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige