Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.12.2007, 14:10   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Rezension: Ein Vierteljahrhundert im Eis

Anlässlich des von mir bereits besprochenen 25. Dienstjubiläums des Forschungseisbrechers Polarstern widmet der Delius Klasing Verlag, bereits zuvor im Bereich Polarforschung auffällig geworden, dem Geburtstagskind einen Sammelband.
Dieter Karl Fütterer und Eberhart Fahrbach, selbst Teilnehmer an zusammen 31 Fahrten des Schiffes, haben den Sammelband aus den Berichten von Besatzungsmitgliedern, Gastwissenschaftlern und AWI-Mitgliedern zusammengestellt. Herausgekommen ist ein eindrucksvolles Porträt der Polarstern, das einen lebendigen und spannenden Eindruck moderner Polarforschung vermittelt. Das Buch hat mir, das sei gleich vorausgeschickt, sehr viel Freude bereitet.
Allerdings macht der Aufbau des Buches dem Leser den Einstieg nicht so einfach, wie er sein könnte. Immerhin: Dafür gibt es renommierte Vorbilder. In „Götter, Gräber und Gelehrte“ empfiehlt der Autor C. W. Ceram dem Leser auf der ersten Seite, er möge doch weiter hinten im Buch zu lesen beginnen. Ähnliches sei demjenigen ans Herz gelegt, der dieses Buch in der Hand hält – am besten, man startet auf Seite 84 mit dem Expeditionstagebuch von Hans-Wolfgang Hubberten und Hannes Grobe.
Lies mehr!


Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige