Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.12.2007, 17:08   #1   Druckbare Version zeigen
tipp weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 95
gesamtgleichung der zink-braustein-zelle

hallo,
ich habe mir jetzt schon so viel für mein referat über die zink braunstein batterie rausgesucht und das meiste verstehe ich ja, bloß ist die gesamtgleichung auf jeder internetseite anders.


1.Gesamtgleichung:
Zn + 2MnO2 +2NH4Cl ->Mn2O3 + [Zn(NH3)2]Cl2 + H2O

2.Gesamtgleichung: Harte Entladung: Hoher Strom über kurze Zeit
Zn + 2MnO2 +2NH4Cl -> Zn(NH3)2Cl2 + 2MnO(OH)
Der Elektrolyt verhärtet.

3. Gesamtgleichung:Weiche Entladung: Geringer Strom
Zn + 2MnO2 +2NH4Cl -> ZnCl2 + 2NH3 + Mn2O3 + H2O
Der Elektrolyt bleibt weich.

(was ist das überhaupt mit hohem und geringen strom. das kann ich bei meiner taschenlampe ja wohl nicht einstellen!?)

4.Gesamtgleichung von wikipedia: stimmt mit der nummer 2 über ein

5.Uni münchen: 2NH4Cl + Zn + 2MnO2-->ZnCl2 + Mn2O3 + 2NH3 + H2O

6.auch uni münchen Zn + 2MnO2 + H2O--> Zn(OH)2 + Mn2O3
(wieso gibts da wasser?)

7.tomchemie:
Zn+2Mn4+ -->Zn2+ + 2Mn3+


mir stellt sich nun die frage, welche richtig ist.
kann mir jemand behilflich sein?

danke
tipp
tipp ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige