Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.12.2007, 14:20   #30   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: der perfekte mord.. irgendein phosphorstoff

Zitat:
Zitat von Lenchen Beitrag anzeigen
...
Der perfekte Mord würde laut Chemielehrer mit einer Eisenverbindung geschehen, die CO freisetzt und in D verboten ist. Ich hab allerdings den Namen und die Wirkungsweise vergessen. Er meinte jedenfalls, das man das unters Bett stellen sollte (und natürlich hinterher wieder entfernen) Und die erhöhte Fe-Konzentration im Blut würde nicht auffallen. Es würde einfach CO-Vergiftung diagnostiziert werden. Mir kam das alles etwas wirr vor, wie er es erzählte, also ich denke nicht, dass das wirklich klappt...
Eisencarbonyle - na ich weiß nicht - klingt sehr abenteuerlich! Da wäre der Schlauch am Mofa wohl viel einfacher, zumal das bei Wühlmäusen dem Vernehmen nach ja auch gut klappen soll...
 
 


Anzeige