Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2007, 23:01   #9   Druckbare Version zeigen
Olli Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Chem. Gleichgewicht

Ach Mist.
Da bin ich einem falschen Gedanken nachgejagt.

Also die Temperatur ändert das Gleichgewicht insofern, dass bei einer Verringerung der Temperatur die exotherme Reaktion bevorzugt abläuft, bei Erhöhung entsprechend die endotherme.

@bm

Inwiefern sagt einem denn die Änderung der freien Enthalpie, was für ein Gleichgewicht sich einstellt?
IdR sagt sie doch nur etwas darüber aus, ob eine Reaktion abläuft oder nicht?
Also ob sie Exogen bzw Endogen ist und berücksichtigt halt sowohl Enthalpie wie auch Entropie, also exotherme Reakionen laufen nicht zwingend ab, wenn die Entropieänderung ungünstig ist?
So hab ich die Gleichung bisher interpretiert.

@Scurra
Die Sache mit der Kohlensäure:
Wenn man den Druck auf das System erhöht, weicht das Gleichgewicht auf die Seite, wo weniger Gasmoleküle entstehen:

CO2 + H2O <=> H2CO3

also nach rechts.
Nach dem Öffnen der Flasche stellt sich das Gleichgewicht neu ein (Der Druck ist weg) und das liegt zu sehr großen Teil auf der Seite der Gase. (So hab ich das verstanden, nicht dass ich schon wieder Blödsinn verzapfe)
Olli ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige