Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2007, 20:46   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
Winkel in Molekülen, CH4 NH3 ...

Hallo!

ich habe hier die winkel folgender verbindungen: NH3107° ; PH393° ; AsH392° ; SbH3 91°

das würde ich so erklären, dass ammoniak ziemlich nahe beim tetraederwinkel ist, weil ammoniak sp3 hybridisiert, während die restlichen nicht so gut hybridisieren (größerer abstand zwischen s und p?) und deswegen die winkel eher bei 90 ° liegen (hoher p-anteil)


so jetzt die verbindungen dieser reihe: CH4 SiH4 GeH4 SnH4, hier haben laut unserem skript alle den winkel 109,5°


jetzt meine frage, warum gibt es in der vierten hauptgruppe nicht den selben effekt wie in der fünften, nämlich dass mit stiegender ordnungszahl der s anteil der bindungen abnimmt, die atome quasi immer schlechter hybridisieren?

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige