Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2007, 17:03   #25   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: der perfekte mord.. irgendein phosphorstoff

Ich frage mich sowieso manchmal, was da überhaupt abgeht.
Jemandem eine Kugel mit Ricin/Abrin (da ist man sich wohl nicht ganz sicher) mit einem umgebauten Regenschirm ins Bein zu schießen ist schon strange (zumal die Kugel später gefunden wurde), aber Politikern Dioxin ins Essen zu mischen, wobei man noch die tolle Chlorakne sehen kann oder Agenten mit Polonium zu vergiften?

Hätte man sich in solchen Fällen nicht was weniger auffälliges überlegen können. Oder sind das nur die Ausnahmen, bei denen das rauskommt?

@ Djinndrache:
Da muss man sich mal die Halbwertszeit anschauen und auch, was an Spaltprodukten entsteht. Aufgrund der Radioaktivität lässt es sich zumindest einige Zeit nachweisen. Das peinliche an der Geschichte ist ja: Wie viele Leute / Organisationen haben schon Zugang zu Polonium? Da kann man sich schnell ausrechnen, wo das her kommt...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (18.12.2007 um 17:09 Uhr)
zarathustra ist offline  
 


Anzeige