Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2007, 11:17   #4   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: Säuren selber machen

oh ok...

im supermarkt gitb es meisten essigessenz, die ist schon 25%ig. in reinem essig ist auch nen teil essigsäure gelöst. also dsa mit dem herstellen, sollte man dann aufwandstechnisch aufs kaufen beschränken.


also natriumhydrogencarbonat ist ein salz der kohlensäure H2CO3 (da hat man einfach nur ein H-Ion gegen ein Natriumion ausgetauscht) und essigsäure ist eine organische säure.

das H+ der essigsäure wandert zum NaHCO3 und geht an die Position des Natriums. Hierbei wird das natürlich rausgeschubst und schlappt zu dem rest der essigsäure, umd a ein Salz zu bilden (Natriumacetat). Wie du sicherlich weisst, sprudelt es ja auch bei mineralwasserflaschen, die mit kohlensäure versetzt sind, wenn man sie aufmacht. Das glecih phänomen kann man hier auch sehen:


es ensteht also Kohlenstoffdioxid und Wasser... CO2 ist ein gas und 'blubbert' dann aus der ganzen Pampe aus...
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige