Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2007, 09:17   #6   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Lösemittel für Korrekturflüssigkeit

Nach einem mir vorliegenden Uraltdatenblatt sind Naphtha, CAS-Nr. 64742-49-0 zu 25-50% (kann ja fast alles mögliche sein) und Phthalsäurediisobutylester, CAS-Nr. 84-69-5 zu 2.5% enthalten. Wenn ich mich noch recht entsinne war auch mal Essigester, CAS-Nr. 141-78-6 enthalten.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige