Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.12.2007, 15:16   #14   Druckbare Version zeigen
magu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Farbloser Leiter

Also nochmals danke an alle

@Giftmischer: Leider bin ich bald soweit, aber ganz begraben will ich die Sache noch nicht.

@hw101: Dies ist eigentlich eher meine letzte Variante. Ich habe letztes Jahr so was in der Art gemacht mit einem Kabel welches in einem Stahldraht versteckt ist, na ja diesmal wollte ich einfach einen Schritt weitergehen und das ganze, ganz ohne was dastehen lassen. Und das mit der Zahnbürste funktioniert glaub ich über ein B-Feld (Möge mich jemand korrigieren ders Besser weiss). Ich glaub nicht dass meine Schwester freude hat über so ein Riesen B-Feld in ihrem Zimmer (Es braucht schon eine rechte Energie um ein solches Feld über 20-30cm Luft zu produzieren)

@Godwael: hmm, das Material ist klasse, aber ich denke nicht dass meine Schwester im Mikrowellenbereich sieht...

@Tiefflieger: Wegen der Haftung mach dir mal keine Sorgen, ich habe zum Glück ne grosse Familie mit Leuten welche auch mit Strom arbeiten, da wird die Sache schon zuerst noch "TÜV-geprüft". Wegen dem Transformieren ist mir dass schon auch klar, deshalb wollte ich möglichst mit hoher Spannung anfahren(weniger A -> Weniger Verlustleistung), das mit dem Stromsparzeug hört sich nicht schlecht an. Da gibts ja unterdessen Sachen unter 10W.

So hoffe habe alle in meiner Antwort eingebunden, falls nein ist es keine Absicht, also nicht böse sein. Habe immer noch ein fünkchen hoffnung.

Eine andere Idee währe auch viele kleine dünne Drähte über die Fläche zu spannen, damit sieht man durch die Fläche (Sowie beim Glas mit int. Alarmanlage von den Geschäften)
magu ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige