Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2007, 16:55   #6   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: energie der orbitale

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Ich kann hier leider nur speklieren. : Dass das 3d-Orbital energetisch unter dem 4s - Orbital liegt bedeutet nicht zwingend , dass auch

{ E(4s^2 \ 3d^1) \ > \ E(4s^1 \ 3d^2 )}

gelten müsste.
Was mich zu der Frage führt, unter welchen Annahmen diese Kurven entstanden sind.
Sind immer neutrale Atome berechnet worden? Wie wurde überhaupt berechnet?

Ansonsten hat FKS Recht, denn Elektronen beeinflussen sich gegenseitig, man kann nicht einfach die Energien der Orbitale dieser Berechnungen als Summe nehmen um beliebige Gesamtzustände zu erhalten.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige